Segel setzen im Einhand-Boot

Baumüller sponsert Regatta am Brombachsee von Nürnberger Yacht-Club Noris

Sichere Manöverführung und ein gutes Gespür für Wind und Wetter: Bei der Internationalen Deutschen Meisterschaft IDM am Großen Brombachsee bei Nürnberg messen sich vom 3. bis 7. Oktober 2018 junge Segler der Europe-Klasse. Die Ranglistenregatta findet nach den Richtlinien des Deutschen Seglerverbands dieser Bootsklasse statt. Ausrichter ist der Yacht-Club Noris e.V. YCN zusammen mit den Eltern der jugendlichen Segler und Seglerinnen aus der Region. Baumüller fördert auch in diesem Jahr das internationale Sportevent, zu dem zirka 80 Boote angemeldet sind.IDM SegelregattaVorwiegend junge Segler messen sich bei der Ranglistenregatta am Großen Brombachsee / Bild: Yacht-Club Noris e.V.

„Wir unterstützen sehr gerne junge Sportler sowie unsere Region als Austragungsort dieser besonderen Veranstaltung. Beim Segeln kommt es auf fundiertes Know-how, die richtige Strategie und die Umsetzung durch gute Manöver, vernünftiges Einschätzen der Gegebenheiten wie Wind und Wetter sowie schnelles und flexibles Handeln an. Alles Eigenschaften, mit denen sich auch unser Unternehmen identifiziert“, sagt Andreas Baumüller, Geschäftsführender Gesellschafter der Baumüller Gruppe.

Die Europe-Klasse ist eine vorwiegend von Jugendlichen gesegelte Einhand-Bootsklasse, bei der nur eine  Person an Bord ist. Die kleinen und wendigen Jollen gewinnen bereits bei geringen Winden schnell an Fahrt und ermöglichen den Seglern die ständige Optimierung der Bootsgeschwindigkeit. Im Jahr 2018 treten mit Elina und Simon Schieback, Anna-Lena Dietrich und Luca Königer vier Jugendliche des YCN in der Europe-Klasse an. Neben der Jugendwertung gibt es bei der Ranglistenregatta am Großen Brombachsee auch eine Frauen- und Masterwertung.

Aktuelle Informationen zur Segelregatta IDM der Europe-Klasse: www.europesegeln.de